Kameradschaftsabend bei der Feuerwehr Klein-Welzheim

Am vergangenen Samstag fand der diesjährige Kameradschaftsabend der Feuerwehr Klein-Welzheim im Restaurant zum Wiesegiggel statt. Dieser dient dafür, sich bei den freiwilligen Feuerwehrleuten für die geleistete Arbeit über das Jahr zu bedanken.

Mit dem Besuch von zahlreichen Lehrgängen haben sich einige Kameraden auch für höhere Dienstgrade qualifiziert. Deshalb wurden im Rahmen dieses Abends einige Beförderungen ausgesprochen und vom Stadtbrandinspektor Alexander Zöller übergeben. Hierbei wurden Sina Ernst zur Feuerwehrfrau, Lars Grimm zum Feuerwehrmann, sowie Max Walter zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Mit dem erfolgreichen absolvieren des Zugführerlehrgangs an der Landesfeuerwehrschule in Kassel haben sich in diesem Jahr Wolfgang Grimm und Christian Biegel für den Dienstgrad Hauptlöschmeister qualifiziert.

Zusätzlich wurden neben den Beförderungen auch noch einige Kameraden für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Dabei konnte der Kreisbrandmeister Joachim Unkelbach Christian Biegel und Peter Dau für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ehren. Sie erhielten von der Stadt, dem Kreis und dem Bezirksfeuerwehrverband ihre Urkunden. Biegel und Dau sind seit der Gründung im Jahr 1994 aktiv dabei und begleiteten schon verschiedene Ämter im Vorstand und Ausschuss. Von der Ehrenabteilung der Feuerwehr wurden Peter Kronenberger für 40 Jahre, und Willi Rickert für 50 Jahre Dienst geehrt. Auch der Verein der freiwilligen Feuerwehr dankte allen Jubilaren für ihr jahrelanges Engagement.

Der stellvertretenden Stadtbrandinspektor Thorsten Ott sorgte nach dem Essen mit einer Zusammenstellung an Bildern aus dem vergangenen Jahr für eine gute Unterhaltung. Dabei wurden unter Anderem einige Bilder von den Unwettereinsätzen im August gezeigt, die in diesem Jahr einen sehr großen Anteil des Einsatzaufkommens ausgemacht haben. Im Vordergrund standen aber dennoch die erfreulicheren Tage des Jahres wie beispielsweise die beiden Ausflüge zum 150-jährigen Jubiläum der befreundeten Feuerwehr in Titting im Altmühltal im Mai und nach Hamburg im September. Mit dem Rückblick auf das vergangene Jahr ließen die Feuerwehrleute den Abend gemeinsam ausklingen.